Aktuelles

Termine
Fortbildungen
Förderung
Ausschreibungen
20.01.2022 Tanz weit draußen: Neues Bündnis sucht Projektleitung und Mitarbeit
09.12.2021 Bis 31. Jan 2021 bewerben: NPN Förderungen Tanz
09.12.2021 Bis 6. Jan 2022 bewerben: Tanzland
30.11.2021 Bis 30.1.22 bewerben: Neue Förderung "Weiterkommen"
09.11.2021 New Dates: Feeling digitally: A post-pandemic-future-think-tank // Feb-Apr 2022
30.09.2021 (Beendet) Stellenausschreibung: Geschäftsführung Tanznetz Freiburg guG
20.09.2021 NPN Förderung Stepping Out: Bewerbungsfrist 1. Oktober 2021
15.09.2021 NPN Restmittelvergabe Gastspiele Tanz: Frist 27.9.2021
15.09.2021 6. Oktober 2021: Runder Tisch Tanz Baden Württemberg (Online)
15.09.2021 Land vergibt Stipendien für Künstlerinnen und Künstler aller Sparten in Höhe von je 3.500 Euro
14.09.2021 Ab 20. September 2021: Beginn 4. Förderrunde Dis-Tanzen Solo

Termine

01.12.2021

Neue Termine 2022: Feeling digitally: A post-pandemic-future-think-tank

Community
Tagungen und Symposien
Workshops und Fortbildungen
01.12.2021 Neue Termine 2022: Feeling digitally: A post-pandemic-future-think-tank
06.10.2021 Runder Tisch Tanz Baden-Württemberg
07.05.2021 7. und 8. Mai 2021: „Es braucht ein ganzes Dorf …“ – Hybrides Symposium zu Tanz in ländlichen Räumen, mit anschließendem Mentoringprogramm für Tanzschaffende

New Dates: Feeling digitally: A post-pandemic-future-think-tank // Feb-Apr 2022

Jukebox 2.0 // Foto: Beuttenmüller

Die TanzSzene Baden-Württemberg e. V. lädt ein zu

TanzSzene Baden-Württemberg e. V. invites you to

 

Feeling digitally

A post-pandemic-future-think-tank

mit/with Monica Gillette, Edan Gorlicki und/and Max Schumacher

 

Montag, 14. Februar 2022
Montag, 28. März 2022
Montag, 25. April 2022
jeweils 18:00 bis 20:00 Uhr

Ort: Online

Höchstteilnehmerzahl: 25

Verbindliche Anmeldung bis 31. Januar 2022 mit vollständigen Kontaktdaten erforderlich unter: anmeldung[at]tanzszene-bw.de

 

Monday, Feb. 14th, 2022
Monday, Mar. 28th, 2022

Monday, Apr. 25th, 2022

from 6 pm to 8 pm

Place: Online

Max. attendance: 25

To sign up send an email with your full contact data to anmeldung[at]tanzszene-bw.de by Jan. 31st, 2022.

 

Language: The think tank will be held in German and English – you may use either language for your speeches and questions and should be able to follow verbal contributions in both languages.

 

(Scroll down for English version)

Feeling digitally: A post-pandemic-future-think-tank

Was haben wir in zwei Jahren Pandemie gelernt? Was haben wir verloren – und was gewonnen? Was wollen wir zurückhaben, was wollen wir hinter uns lassen, was wollen wir behalten und weiter voranbringen? Was brauchen wir dazu?

Im Jahr zwei der Pandemie navigiert sich auch die Tanzkunst zunehmend routiniert durch digitale Welten, es wird gestreamt, gescreent, gezoomt und die bestinformierten Infektionsschutzexperten, so könnte man zumindest gelegentlich meinen, sind möglicherweise nicht nur beim Robert-Koch-Institut zu finden, sondern mittlerweile auch in den Theatern. Wir mussten erfahren, dass der Zeitpunkt zu dem man „dann wieder alles machen darf wie vorher“ noch immer nicht gekommen ist und allmählich stellen sich einige unter uns die Frage, in wie weit sie denn wirklich alles wieder so wie vorher haben möchten.

Dies möchten wir gerne mit Euch diskutieren und laden Euch zu einem moderierten Thinktank ein.

An drei Abenden von Februar bis April 2022 widmen wir uns in Gesprächsrunden und Workshops der Frage, wie wir als Tanzschaffende die postpandemische Zukunft gestalten wollen und was wir dazu benötigen.
Es moderieren: Monica Gillette, Edan Gorlicki, Max Schumacher

 

 

Feeling digitally: A post-pandemic-future-think-tank

What has the pandemic taken away from us? What have we gained? What have we learned? What is it we want back – and what would we prefer to do without? What do we want to take forward and what do we need in order to be able to do so?

The second pandemic year has dance artists navigating the digital world with rapidly increasing practice. It’s all about streaming, screening and zooming … and meanwhile, in the analogue world of dance, if you are looking for experts on Covid prevention, you might not only find them at the Robert-Koch-Institut but also in our theatres. We were forced to realise time and again: the day when „everything will be like before“ has been delayed several times. And some of us have also questioned how much of what was before we actually want to return to.

We would like to hear and discuss your perspectives and ideas about these topics and invite you to join us in an online facilitated think tank on three evenings in February through April.

Through discussions and exchange,  we will address how dance artists envision and wish to (re)shape the postpandemic future of their art and what will help them to succeed in doing so.

Monica Gillette, Edan Gorlicki and Max Schumacher will be facilitating.

Choreografen
Compagnien
Freie Ensembles
Institutionen
Backsteinhaus Produktion
Ballett Theater Pforzheim
Carmen Scarano
DAGADA Dance Company
Dance Theatre Heidelberg
E-Werk
Edan Gorlicki // Interactions
EinTanzHaus
Emi Miyoshi // Shibui Kollektiv
Gauthier Dance // Dance Company Theaterhaus Stuttgart
Green Flamingo Project
Johannes Blattner
Jonas Frey
Junges Tanztheater // Corinna Clack
La Trottier Dance // Eric Trottier
Laboratorio Danza
Ludwigsburger Schlossfestspiele
Nostos Tanztheater // Christina Liakopoyloy
Overhead Project
Pascal Sangl
Petra Stransky
Produktionszentrum Tanz & Performance Stuttgart
Roxy
Schule für Musik Theater Tanz
Staatsballett Karlsruhe
Stuttgarter Ballett
Stuttgarter Flamenco Festival
Szene 2wei
Tanz- und Theaterwerkstatt
Tanznetz Freiburg
Tanztheater Ulm
Theater Dörzbach
Theater Felina-Areal Mannheim
Theater Freiburg
Theater Reutlingen
ZeitRaumExit