Beratung

.

Honoraruntergrenzen, Mindesthonorar

Ab dem 01.07.2024 müssen Honoraruntergrenzen bei der Bezahlung von Künstlerinnen und Künstlern eingehalten werden, wenn ein Projekt oder eine Institution zu mindestens 50 % durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) gefördert werden.

Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg veröffentlicht eine Orientierungshilfe/Honorarempfehlungen auf seiner Webseite.

Die sogenannten „Mindesthonorare“ – offiziell „Honoraruntergrenzen“ genannt – sind Empfehlungen des BFDK. Immer mehr Fördergeber:innen, besonders auf Bundes- und Landesebene, haben sie mittlerweile auch in ihre Förderrichtlinien aufgenommen. Sie wurden zuletzt am 12. Oktober 2022 aktualisiert.

Pressemitteilung: Neue Honoraruntergrenze für freischaffende Akteur:innen in den Darstellenden Künsten

Seit September 2022 läuft darüber hinaus der Beteiligungsprozess „Fair Pay„, der über die Untergrenzen hinaus Empfehlungen für abgestufte Honorare entwickelt.

Beratungsstelle Sexuelle Gewalt und Belästigung

Die Themis Vertrauensstelle ist eine unabhängige und überbetriebliche Beratungsstelle gegen sexuelle Belästigung und Gewalt in der Kultur- und Medienbranche. Sie bietet Betroffenen, Zeug:innen, sowie Arbeitgebenden juristische und psychologische Beratung an.

Kulturhilfe Ukraine

Berufseinstieg: Plattform Emerging Dance Artists

Plattform Emerging Dance Artists des Dachverband Tanz Deutschland mit Webinaren zu Qualifikationen, Förderung, Gesundheit und Karriereplanung.

Systemcheck des BFDK - Ergebnisse und Handlungsempfehlungen an die Politik

Systemcheck: Diese erste wissenschaftliche Erforschung der sozialen Lage von in den darstellenden Künsten tätigen Soloselbstständigen und Hybridbeschäftigten wurde vom BFDK zusammen mit dem Institut für interdisziplinäre Arbeitswissenschaft der Leibniz Universität Hannover, dem Institute for Cultural Governance und dem ensemble-netzwerk realisiert.

 

Sowohl die qualitative als auch die quantitative Studie zeigen, dass die Arbeitspraxis in den darstellenden Künsten geprägt ist von vielfältigen Zugangsbarrieren in soziale Sicherungssysteme und vor allem von großer sozialer Unsicherheit. Die Forschungsergebnisse im Detail sind in der Abschlussdokumentation des Projektes nachzulesen.

 

Aus den Ergebnissen ergeben sich Herausforderungen, die vom Forschungskollektiv in elf Handlungsempfehlungen zusammengefasst wurden. Zwei zentrale Stoßrichtungen lassen sich darin ausmachen: die Ermöglichung des Durchversicherns, d.h. eine möglichst lückenlose Absicherung gegen Erwerbslosigkeit und Altersarmut, sowie die Verbesserung der Einkommen.

 

Ergänzend erschienen die Studien und Diskussionspapiere Am äußersten Rand zu marginalisierten Akteur:innen in den darstellenden Künsten und Barrieren im Zugang zu sozialen Sicherungssystemen, Unterm Durchschnitt zur Erwerbssituation und sozialen Absicherung in den darstellenden Künsten sowie die Themendossiers Wo ist der Unterschied mit sechs Fallbeispielen zu Arbeitsrealitäten in den darstellenden Künsten und Bridges Over Troubled Water mit einem Fokus auf Selbständige und Hybriderwerbstätige.

Empfehlungen Kulturelle Kinder- und Jugendbildung

Die Kultusministerkonferenz hat ein Update der Empfehlungen für die Kulturelle Kinder- und Jugendbildung veröffentlicht.

Energiepreispauschale 2022 für Soloselbständige

Soloselbständige erhalten ebenfalls die Energiepreispauschale von 300 Euro (der Betrag ist steuerpflichtig!): sie wird über die Steuererklärung abgezogen. Wer vorsteuerpflichtig ist und Vorsteuer quartalsweise anmeldet, kann die Pauschale bereits 2022 in Anspruch nehmen, wer erst 2023 seine Steuererklärung für 2022 abgibt, erhält die Pauschale im kommenden Jahr. Die ausführliche Gesetzeslage findet sich beim Bundesfinanzministerium, eine kurze und einfache Erläuterung hat die Südwestpresse veröffentlicht.

Termine

20.07.2024

Runder Tisch Tanz BW +PLUS am 20.7.24 Ulm

Community
Tagungen und Symposien
Veranstaltungen
Workshops und Fortbildungen
20.07.2024 Runder Tisch Tanz BW +PLUS am 20.7.24 Ulm
10.07.2024 Workshop Accessibility in Production and Touring
13.06.2024 Tanz weit draußen: "Auf einen Kaffee mit ..." Auftaktveranstaltung 13.6.24
24.01.2024 „Exchanging Practice – Changing Perspective“
18.11.2023 Runder Tisch Tanz BW +Plus in Karlsruhe
08.11.2023 Symposium Tanz weit draußen: Cottbus, 8.-10. November 2023
08.09.2023 Runder Tisch Tanz +PLUS
29.04.2023 Runder Tisch Tanz Baden-Württemberg
01.04.2023 Tanz weit draußen: Veranstaltungsreihe "auf einen Kaffee mit ..."
13.10.2022 Fortbildungen Diversity & Empowerment - Forum der Kulturen
04.10.2022 Digital Lab "Tanz weit draußen" (mit Kolleg:innen u. a. aus Ba-Wü, Hamburg, Schleswig-Holstein, Brandenburg, Berlin und Mecklenburg-Vorpommern)
01.09.2022 TanzSzene BW auf der Internationalen Tanzmesse Düsseldorf
05.08.2022 Tanz und Tanzvermittlung in Regionen jenseits städtischer Zentren - Digitales Labor
19.06.2022 Land in Sicht - TWD auf dem Tanzkongress in Mainz
25.04.2022 Neue Termine 2022: Feeling digitally: A post-pandemic-future-think-tank
06.10.2021 Runder Tisch Tanz Baden-Württemberg
07.05.2021 7. und 8. Mai 2021: „Es braucht ein ganzes Dorf …“ – Hybrides Symposium zu Tanz in ländlichen Räumen, mit anschließendem Mentoringprogramm für Tanzschaffende
Choreografen
Compagnien
Freie Ensembles
Institutionen
Backsteinhaus Produktion
Bea Carolina Remark
Carmen Scarano
DAGADA Dance Company
Dance Company Nanine Linning
Dance Theatre Heidelberg
E-Werk
Edan Gorlicki // Inter-actions
EinTanzHaus
Emi Miyoshi // Shibui Kollektiv
Eva Baumann | Cie. Zeit/Geist
Gauthier Dance // Dance Company Theaterhaus Stuttgart
Green Flamingo Project
Johannes Blattner
Jonas Frey | One of us
Junges Tanztheater // Corinna Clack
La Trottier Dance // Eric Trottier
Laboratorio Danza
Ludwigsburger Schlossfestspiele
Matthias Kass
Nostos Tanztheater // Christina Liakopoyloy
Overhead Project
Pascal Sangl
Petra Stransky
Produktionszentrum Tanz & Performance Stuttgart
Raphaëlle Polidor
Roxy
Schule für Musik Theater Tanz
Staatsballett Karlsruhe
Stuttgarter Ballett
Stuttgarter Flamenco Festival
Szene 2wei
Tanz Theater Pforzheim
Tanz- und Theaterwerkstatt
Tanznetz Freiburg
Tanztheater Katja Erdmann-Rajski
Tanztheater Ulm
Theater Dörzbach
Theater Felina-Areal Mannheim
Theater Freiburg
Theater Reutlingen
ZeitRaumExit

Sie haben sich erfolgreich für den TanzSzene Baden-Württemberg Newsletter angemeldet.

Danke!